Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Region Emmental
Banner BMX Bahn
Banner BMX Bahn
BMX Bahn
Banner Emmeufer
Banner Emmeufer
Emmeufer
Banner Alpen
Banner Alpen
Alpen
Banner Schrebergärten
Banner Schrebergärten
Schrebergärten
Bahnhof Rüdtligen-Alchenflüh
Bahnhof Rüdtligen-Alchenflüh
Bahnhof Rüdtligen-Alchenflüh
Autobahnüberdeckung
Autobahnüberdeckung
Autobahnüberdeckung
Schulhaus Rüdtligen-Alchenflüh
Schulhaus Rüdtligen-Alchenflüh
Schulhaus Rüdtligen-Alchenflüh
Banner Spielplatz
Banner Spielplatz
Spielplatz Alchenflüh
 
 
Banner BMX Bahn
Banner BMX Bahn
BMX Bahn
1
Banner Emmeufer
Banner Emmeufer
Emmeufer
2
Banner Alpen
Banner Alpen
Alpen
3
Banner Schrebergärten
Banner Schrebergärten
Schrebergärten
4
Bahnhof Rüdtligen-Alchenflüh
Bahnhof Rüdtligen-Alchenflüh
Bahnhof Rüdtligen-Alchenflüh
5
Autobahnüberdeckung
Autobahnüberdeckung
Autobahnüberdeckung
6
Schulhaus Rüdtligen-Alchenflüh
Schulhaus Rüdtligen-Alchenflüh
Schulhaus Rüdtligen-Alchenflüh
7
Banner Spielplatz
Banner Spielplatz
Spielplatz Alchenflüh
8

Sanierung Dorfstrasse 2. Etappe

18.11.2020

Aufgrund der Absage der Informationsveranstaltung Sanierung Dorfstrasse 2. Etappe vom 04. November 2020 stellen wir Ihnen das Informationsmaterial auf unserer Homepage zur Verfügung.

Durch die Absage der Informationsveranstaltung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fragen per Mail an info@rual.ch zu stellen oder per Post einzureichen. Diese würden wir dann direkt beantworten und die Fragen auch auf dieser Seite aufschalten. Die Fragen können bis spätestens am 15. November 2020 bei der Gemeindeverwaltung eingereicht werden.

Projektbeschrieb
Situation Werkleitungen
Normalprofil 1:20
Situation Mühle
Situation Strasse
Orientierung Einwohner Sanierung Dorfstrasse inkl. Änderung Verkehrsumleitung

Fragen aus der Bevölkerung:

1. Warum macht sich der Gemeinderat nicht die Mühe, eine vollumfängliche Sanierung (inkl. Bachmauer) voranzutreiben, welche sich vom Preis des jetzigen Projekts kaum unterscheidet?
Antwort: Eine vollumfängliche Sanierung der Dorfstrasse inkl. Bach war stets das Ziel des Gemeinderates. In einem ersten Schritt sind Sanierungsmassnahmen an der Bachmauer, sowie die Strassensanierung erarbeitet worden. Das erarbeitete Bauprojekt wurde zwar vom zuständigen Wasserbauingenieur akzeptiert, die Voranfrage beim Regierungsstatthalteramt ist aber negativ beantwortet worden. In einem zweiten Schritt wurde ein Renaturierungsprojekt inkl. Strassensanierung erstellt. Diese zweite Projektidee musste aber infolge Widerständen bei den Grundeigentümern verschoben werden. Unterdessen muss die Druckwasserleitung aus Sicht von Emmental Trinkwasser dringend ersetzt werden. Darum sollen die Werkleitungssanierungen und der Komplettersatz des Strassenoberbaus auf dessen Strassenseite vorgezogen werden. Die Projektbeteiligten sind weiterhin an einer Lösungsfindung betreffend Bach. Die zweite Strassenseite wird nach dem Bachprojekt realisiert.

2. Warum nimmt der Gemeinderat in Kauf, dass die Bachmauer und dadurch auch Teile der neu sanierten Strasse in den kommenden Jahren periodisch und kostspielig saniert werden muss?
Antwort: Es besteht keine Bewilligung für die Sanierung der Bachmauer. Der Gemeinde sind diesbezüglich die Hände gebunden. Dadurch kann auch keine Bachmauer saniert werden.

3. Bei einem (teil)- Einsturz der Bachmauer werden kosten von mindestens 2 Millionen entstehen, folgt dann eine Steuererhöhung?

Antwort: Eine Untersuchung der Bachmauer im Jahr 2016 ergab, dass eine Sperrung der Strasse unverhältnismässig wäre. Sollte wider Erwartung die Bachmauer örtlich versagen, wird dies höchstwahrscheinlich im oberen Teil bei den vorhandenen Horizontalrissen entstehen, so dass die Strasse nur im Randbereich absinken würde. Dann müssten punktuell Sofortmassnahmen ergriffen werden. Diese würden aber niemals CHF 2 Mio. kosten. Die 2 Mio. sind in etwa die Kosten für den kompletten Strassen- und Bachbau wie ursprünglich vorgesehen. Eine Steuererhöhung wegen der Bachmauer ist nicht vorgesehen. Steuererhöhungen werden jährlich bei der Erstellung des Budgets geprüft.

4. Bei einem (teil)- Einsturz können im schlimmsten Fall auch Personenschäden entstehen, ist sich der Gemeinderat dieser Verantwortung und den möglichen Folgen bewusst?
Antwort: Ja, ist sich der Gemeinderat bewusst. Ein Personenschaden ist aber sehr unwahrscheinlich, siehe Punkt 3

5. Können Sie mir bitte genau erläutern wie die Umleitung funktioniert?
Antwort: Ab der Liegenschaft Dorfstrasse 24 bis Kreuzung Dorfstrasse 1 kann der Verkehr die Baustelle nur noch in Richtung Aefligen passieren, da eine Spur komplett gesperrt werden muss. Durch die Spursperrung in Richtung Alchenflüh wird eine grossräumige Umleitung für den Durchgangsverkehr über Fraubrunnen/Zauggenried signalisiert.

6. Wird der Zubringer bei der Neumattstrasse/Wiesenweg aufgehoben oder bleibt dieser bestehen?
Antwort: Der Zubringer bei der Neumattstrasse/Wiesenweg bleibt bestehen.

7. Wer bekommt ein Durchfahrtsrecht?
Antwort: Zusätzliches Durchfahrtsrecht erhalten nur Anwohner der Dorfstrasse. Ansonsten gilt der Zubringerdienst wie bis anhin.

8. Wie stellen Sie sich die Sicherheit des Schulweges in diesem Bereich vor?
Antwort: In Anbetracht dass der Durchgangsverkehr grossräumig umgeleitet wird und nur die Anwohner der Dorfstrasse zusätzliches Durchfahrtsrecht erhalten, wird sich das Verkehrsaufkommen auf der Neumattstrasse/Wiesenweg nur minim vermehren.

9. Tempo 30?
Antwort: Tempo 30 kann nicht einfach so umgesetzt werden. Geplant ist ab Frühling 2021 ein Temporegime 40 Zone in ganz Rüdtligen.


Kontakt

Gemeindeverwaltung Rüdtligen-Alchenflüh
Jurastrasse 19
3422 Alchenflüh

034 447 40 50 Gemeindeschreiberei

034 447 40 60 Finanzverwaltung / AHV-Zweigstelle


Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Di-Do

08:00 - 12:00 Uhr

geschlossen

Fr

08:00 - 12:00 Uhr

geschlossen      

Aufgrund der aktuellen, besorgniserregenden Situation im Zusammenhang mit der Pandemie Covid-19 gelten reduzierte Schalteröffnungszeiten.