Region Emmental
Banner BMX Bahn
Banner Emmeufer
Banner Photovoltaikanlage
Banner Schrebergärten
Bahnhof Rüdtligen-Alchenflüh
Autobahnüberdeckung
Schulhaus Rüdtligen-Alchenflüh
Banner Spielplatz
 
 
Banner BMX Bahn
Banner BMX Bahn
BMX Bahn
1
Banner Emmeufer
Banner Emmeufer
Emmeufer
2
Banner Photovoltaikanlage
Banner Photovoltaikanlage
Photovoltaikanlage
3
Banner Schrebergärten
Banner Schrebergärten
Schrebergärten
4
Bahnhof Rüdtligen-Alchenflüh
Bahnhof Rüdtligen-Alchenflüh
Bahnhof Rüdtligen-Alchenflüh
5
Autobahnüberdeckung
Autobahnüberdeckung
Autobahnüberdeckung
6
Schulhaus Rüdtligen-Alchenflüh
Schulhaus Rüdtligen-Alchenflüh
Schulhaus Rüdtligen-Alchenflüh
7
Banner Spielplatz
Banner Spielplatz
Spielplatz Alchenflüh
8

Aktuelles

 
  • 16.08.2018  Hundetaxe 2018

    Die Einwohnergemeinde Rüdtligen-Alchenflüh erhebt eine Hundetaxe nach Art. 13 des kantonalen Hundegesetzes sowie Art. 29 des Gebührenreglements der Einwohnergemeinde Rüdtligen-Alchenflüh. Gestützt auf Art. 5 des Tarifs zum Gebührenreglement beträgt die Hundetaxe Fr. 65.00 für jeden in der Gemeinde am 1. August 2018 (Stichtag) gehaltenen und über sechs Monate alten Hund.
  • 06.08.2018  Pilzkontrolle 2018

    Auch in diesem Jahr bietet der Gemeindeverband Kirchberg für die Verbandsgemeinden eine kostenlose Pilzkontrolle an. Bitte nutzen Sie dieses Angebot, siehe untenstehenden Flyer.
  • 06.08.2018  Anpassung Verordnung über die Verwaltungsorganisation VVO 2015

    Gestützt auf das Organisationsreglement OgR 2002 hat der Gemeinderat am 30. Juli 2018 den revidierten Artikel 27 sowie den Anhängen II und III (Organigramm der Gemeindeverwaltung und neue Kommission Ausschuss Schulsozialarbeit) der Verordnung über die Verwaltungsorganisation VVO 2015, genehmigt, welche per 1. Januar 2019 in Kraft tritt.
  • 31.07.2018  Anpassungen 1. August Feier

    Unter Berücksichtigung der aktuellen Lage hat der Gemeinderat entschieden, auf ein Feuer anlässlich der Bundesfeier zu verzichten. Es ist nicht zu verantworten, dass bei der aktuellen Wetterlage eine zusätzliche Gefahrenquelle geschaffen wird. Die für ein Feuer anlässlich einer Bundesfeier nötigen, erhöhten Sicherheitsmassnahmen werden als unverhältnismässig beurteilt. Das Abbrennen von Feuerwerksartikel bei der Feier ist infolge des Feuerverbots im Wald und Waldesnähe ebenfalls verboten! Das Festprogramm inkl. dem Fackelumzug findet wie geplant statt. Weiter bitten wir die Bevölkerung auch ausserhalb der Sperrgebiete um sorgsamen Umgang mit Feuerwerkartikel und auf risikoreiches Abbrennen zu verzichten. Vielen Dank.
  • 30.07.2018  Feuerverbote im Wald und in Waldesnähe bleiben bestehen

    Wegen der anhaltenden Trockenheit gilt das Feuer- und Feuerwerksverbot im Wald und in Waldesnähe im Berner Jura, dem Mittelland sowie den Voralpen weiterhin. Der Verwaltungskreis Berner Jura hat zusätzlich ein Verbot von Feuerwerk und 1. August-Feuern ausgesprochen. Im Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen gilt neu ebenfalls ein Feuer- und Feuerwerksverbot im Wald und in Waldesnähe sowie ein Verbot von Feuerwerk und 1. August-Feuern.
  • 27.07.2018  Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe

    Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe im Verwaltungskreis Emmental.
  • 04.07.2018  Prüfungserfolge Gemeindeverwaltung

    Prüfungserfolge Gemeindeverwaltung
    Der Gemeinderat gratuliert Bauverwalter Thomas Fust und Vivienne Luder herzlich zum Prüfungserfolg.
  • 02.07.2018  Das neue Fahrzeug der Werkhofunternehmung Rüdtligen-Alchenflüh/Lyssach ist da!

    Der Verwaltungsrat der Werkhofunternehmung Rüdtligen-Alchenflüh/Lyssach hat im März dieses Jahres beschlossen, ein neues Fahrzeug für die Werkhofmitarbeiter anzuschaffen. Das wirtschaftlich günstigste Angebot hat die Hess Durs GmbH aus Burgdorf eingereicht. Das Fahrzeug der Marke Isuzu wurde den interessierten Personen an der öga2018 präsentiert und konnte schliesslich am 02. Juli von den Werkhofmitarbeitenden in Empfang genommen werden.
  • 28.06.2018  Pensionierung Margreth Lüthi

    Am 29. Juni 2018 hat Margreth Lüthi bei der Gemeindeverwaltung Rüdtligen-Alchenflüh ihren letzten Arbeitstag. Nach 33 Jahren im Dienst der Gemeinde wird sie per 30. Juni 2018 in den wohlverdienten Ruhestand treten.
  • 21.06.2018  Anpassung Personalverordnung 2006

    Die Personalverordnung 2006 musste in Folge der Auflösung des Gemeindeverbandes Sozialdienst Rüdtligen-Alchenflüh und Umgebung per Ende Jahr 2008 angepasst werden. Mit der Auflösung wird die Aufgabe der Schulsozialarbeit unter den drei beteiligten Gemeinden Rüdtligen-Alchenflüh, Aefligen und Lyssach neu im Sitzgemeindemodell angeboten. Dazu sind Anpassungen in den Verordnungen notwendig.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Rüdtligen-Alchenflüh
Jurastrasse 19
3422 Alchenflüh

034 447 40 50 Gemeindeschreiberei

034 447 40 60 Finanzverwaltung / AHV-Zweigstelle


Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Di-Do

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

Fr

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr